EcoFan Ofenventilatoren

Der EcoFan ist ein Ofenventilator des kanadischen Unternehmens Caframo. Er wurde entwickelt um das Heizen im kalten kandischen Winter effizienter zu gestalten. Seit vor über 20 Jahren der erste EcoFan herausgebracht wurde hat sich einiges getan. Er wurde immer weiter entwickelt und optimiert. Inzwischen gibt es eine ganze EcoFan Reihe mit unterschiedlichen Ofenventilatoren. Sie gelten als sehr hochwertig und erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit.

EcoFan 806
EcoFan 810
EcoFan 812
EcoFan 806
EcoFan 810
EcoFan 812
Modell: 806 BelAir
Modell: 810 UltrAir
Modell: 812 AirMax
2,4″ (L) x 6,4″ (B) x 6″ (H)
3″ (L) x 5,5″ (B) x 9″ (H)
3,3″ (L) x 5,5″ (B) x 10″ (H)
Ideal für Räume bis 75 m²
Ideal für Räume bis 75 m²
Ideal für alle Räume
Bewegt bis zu 238 m³ Luft pro Stunde
Bewegt bis zu 210 m³ Luft pro Stunde
Bewegt bis zu 255 m³ Luft pro Stunde
Aufwärmzeit bis zu 38% schneller
Aufwärmzeit bis zu 31% schneller
Aufwärmzeit bis zu 38% schneller
Betriebstemperatur 75°C – 200°C
Betriebstemperatur 100°C – 345°C
Betriebstemperatur 85°C – 345°C

Das besondere an einem EcoFan Ofenventilator ist, dass er keine extrene Stromzufuhr benötigt. Er wird durch die Hitze des Kaminofens angetrieben und startet automatisch sobald dieser eine gewisse Grundtemperatur erreicht hat. Wenn der Ofen heißer wird, dreht auch der EcoFan schneller.

Die Wärme des Ofens wird nun vom EcoFan gleichmäßig im ganzen Raum verteilt. Ohne einen Ofenventilator würde sie bloß zur Decke aufsteigen und es würde lange dauern bis sich der ganze Raum aufgewärmt hat. Durch die Verwendung eines EcoFan Ofenventilators wird die Aufwärmzeit deutlich verkürzt.

Dadurch wird das Heizen mit einem Kaminofen nicht nur komfortabler, sondern auch günstiger. Da die Wärme des Ofens mit einem EcoFan effizienter genutzt wird, kann Brennmaterial gespart werden. Selber versursacht der Kaminventilator dabei keine zusätzlichen Kosten, denn er arbeitet stromlos.

Die EcoFan Modellreihe umfasst aktuell drei verschiedene Ofenventilatoren. Diese unterschieden sich vor allem in ihrer Starttemperatur. So finden Sie sowohl für Niedrig- als auch für Hochtemperaturöfen den passenden EcoFan.

Wie funktioniert ein EcoFan?

Ein EcoFan Kaminventilator ist darauf ausgelegt die größtmögliche Menge Luft durch den Raum zu bewegen. Die warme Luft des Kaminofens wird dabei schnell und gleichmäßig im ganzen Raum verteilt. Einen störenden Luftzug oder eine hohe Geräuschkulissen enstehen nicht, denn der EcoFan arbeitet sehr leise.

Grundsätzlich funktionieren EcoFans mit jedem freistehenden Kaminofen. Wichtig ist bloß, dass die Oberfläche warm genug wird um den Kaminventilator anzutreiben. Welche Mindestemperatur notwendig ist, kann den Herstellerdaten des EcoFans entnommen werden.

Die Oberflächentemperatur des Ofens ist deshalb so wichtig, weil der EcoFan thermoelektrisch arbeitet. Das bedeutet, dass er durch den Temperaturunterschied zu der heißen Oberfläche Strom erzeugt.

Am Fuß des EcoFans ist ein Modul verbaut, welches beim Aufstellen direkten Kontakt zur Oberfläche des Kaminofens hat. Innerhalb dieses Moduls wird eine Seite .nun heiß, während die andere kühl bleibt. Dadurch beginnen Elektronen zu fließen und es wird Strom generiert. Dieses Prinzip wird auch Seeback Effekt genannt.

Der EcoFan beginnt nun sich zu drehen und die Wärme des Ofens dabei zu verteilen. Die Aufwärmzeit des Raumes wird dabei deutlich verkürzt und die Wärme gelangt gleichmäßig in alle Ecken des Raumes. Auch die Wände und der Boden werden mit warmer Luft angeströmt und aufgewärmt. Selbst anliegende Räume profitieren so von dem Effekt des EcoFans.

Menü schließen